Datenschutz

Die Gewährleistung des Datenschutzes und damit der Schutz Ihrer Persönchkeitsrechte ist ein wichtiges Anliegen für uns. 

Nach  §4g BDSG sind durcvh den beauftragten für den datenschutz jedem auf Antrag die folgenden Angaben entsprechend §4e BDSG Nr. 1 bis 8 verfügbar zu machen. 

Dieser Verpflichtung kommt die antares-apotheke OHG unmittelbar in Form eines öffentlichen Verfahrensverzeichnisses nach.

1. Name der Fima/verantwortlichen Stelle

antares-apotheke OHG

1.1 antares-apotheke (Hauptapotheke)

1.2 antares-apotheke Lerchenfeld

1.3 antares-apotheke Struensee-Haus

2. Inhaber, Geschäftsführer und Datenschutzbeauftragter

Inhaber:  Thomas Hintz, Thomas Boner, Enno Scheel

2.1 Geschäftsführer Hauptapotheke: Kent Blake

2.2 Geschäftsführer Lerchenfeld: Oliver Schmidt

2.3 Geschäftsführer Stuensee-Haus: Oliver Schmidt

2.4 Datenschutzbeauftragter: Florian Becker (Datenschutzantarespharma.de)

3. Anschrift der Verantwortlichen Stelle

3.1 antares-apotheke (Hauptapotheke)

Albert-Schweitzer-Ring 22

22045 Hamburg

Telefon +4940 523889-0

Telefax +4940523889-590

Internet www.antarespharma.de

3.2 antares-apotheke Lerchenfeld

Lerchenfeld 14

22081 Hamburg

Telefon +49403176665-0

Telefax +49403176665-19

Internet www.antarespharma.de

3.3 antares-apotheke Stuensee-Haus

Mörkenstraße 43-47

22767 Hamburg

Telefon +49403890409-0

Telefax +49403890409-9

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Aufgabe der antares-apotheke ist die ordnungsgemäße Versorgung der bevölkerung mit arzneimitteln. Diese aufgabe beinhaltet in gewissem Umfang auch die Dokumentation personenbezogener Daten nach apothekenrechlich relevanten Gesetzesvorgaben. Dies gilt für die Bereiche Klinikversorgung und Offizin-Apotheke gleichermaßen.

4.1 Patienten- und kundendaten, sowie daten von potentiellen Kunden 

Personenbezogene daten von Patienten, Kunden und potentiellen Kunden werden

  • zu deren versorgung mit den verodneten oder gewünschten Arzneimitteln
  • zur korrekten Herstellung individueller Anfertigung
  • zur Verbesserung der Thepapiesicherheit
  • zur Dokumentation nach apothekenrechtliche relevanten gesetzlichen Vorgaben
  • zur Abrechnung mit den Krankenkassen

gemäß den gesetzlichen Vorgaben erhoben, verarbeitet und genutzt.

4.2 Lieferanten-, Hersteller- Dienstleisterdaten

Der Umgang mit personenbezogenen daten von Lieferanten, Herstellern und Dienstleistern ergibt sich aus den Erfodernissen einer Apotheke. Diese daten werden

  • zum Bezug von waren (vornehmlich Arzneimittel)
  • zum Begleichen von Rechnungen wie etwa Raummiete, Bezahlung von Waren und Dienstleistungen
  • zur Reinigung der Apothekenräume
  • zur Wartung der Apothekensoftware, EDV-Anlage und der Rezepturausstattung
  • zur Klärung pharmazeutischer Fragen

gemäß den gesetzlichen Vorgaben erhoben, verarbeitet und genutzt.

4.3 Beschäftigtendaten

Personenbezogene Daten von Beschäftigten und Bewebern werden

  • zum Vertragsabschluss
  • zur Personalverwaltung und -steuerung
  • zur Gehaltsabrechnung
  • zur Arbeitszeiterfassung sowie Zugangskontrolle
  • zur Terminverwaltung
  • zur Abwicklung der Kommunikation
  • im Falle von bewerbern zur Kontaktaufnahme und Prüfung auf Eignung für eine zu besetzende Stelle

gemäß den gesetzlichen Vorgaben erhoben, verarbeitet und genutzt.

5 Beschreibung der Kategorie der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorie

Zur Erfülling der in 4 genannten Aufgaben und vertraglichen Verpflichtungen werden zu folgenden Personengruppen im Wesentlichen die jeweiligen aufgeführten Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

5.1 Patienten, Kunden und potentielle Kunden

  • Adress- und Abrechnungsdaten
  • Daten zu gesundheitlichen Status, Vorerkrankungen und aktuellen Mediaktion
  • Daten zu Körpergröße, Gewicht und Alter
  • Angaben zur Krankenversicherung
  • Angaben über die Applikation dikumentationspflichter Arzneimittel nach Transufsionsgesetz

5.2 Lieferanten, Hersteller und Dienstleister

  • Adress- und Abrechnungsdaten
  • Art und Umfang der in Anspruch genommenen Leistung
  • Dokumentation von Angeboten, Reklamation, Beschwerden, Aufträgen etc.

5.3 Beschäftigte und Bewerber

  • Adress- und Abrechnungsdaten
  • Arbeitsverträge und Zusätze
  • Personalverwaltungsdaten wie Urlaub, Krankheitstage etc.
  • Arbeitszeiterfassungsdaten und Zugangskontrolle
  • Kommunikationsdaten, sowohl digital als auch in schriftlicher Form
  • Bei Bewerbern Adressdaten, Angaben zu beruflichem Werdegang, Ausbildung und Qualifikation

6 Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Öffentliche Stellen die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Finanzbehörden, Sozialversicherungsträger)
  • Interne Stellen die an der Ausführung der jeweiligen Prozesse beteiligt sind (z.B. Rezeptur, Fuhrpark, Pharmazeutischer Kundenservice)
  • Dienstleister die nach §11 BDSG eine Auftragsdatenverarbeitung durchführen (z.B. Reinigungspersonal, Steuerberater)
  • Externe Stellen, sofern die Übermittlung für die Vertragseinhaltung erforderlich ist (z.B. Zytoservice Deutschland GmbH für die Herstellung patientenindividueller Anfertigungen, Kreditinstitute für Gehaltszahlungen)

7 Regelfristen für die Löschung von Daten

Die Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen, in internen Richtlinien geregelten oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Daten, die keiner solchen Frist unterliegen werden gelöscht, sobald der Zweck der Erhebung, Nutzung und Verarbeitung gemäß Punkt 4 entfällt.

8 Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der EU) findet nicht statt.

9 Kontakt

Beauftragter für den Datenschutz

Florian Becker

Albert-Schweitzer-Ring 22

22045 Hamburg

Telefon: +4940523889528

Telefax: +4940523889590

Email: Datenschutzantarespharma.de